Religionspädagogische Arbeitsstelle

Britta Wünsch, die Leiterin der Religionspädagogischen Arbeitsstelle

Auf die bereits während des totalitären Regimes im kirchlichen Bereich erworbenen katechetischen Erfahrungen konnte die EKR aufbauen, als nach der politischen Wende von 1989/90 schulischer Religionsunterricht in Rumänien wieder ermöglicht wurde. Heute wird evangelischer Religionsunterricht an Schulen mit deutschen Abteilungen angeboten.

Die Religionspädagogische Arbeitsstelle unterstützt Religionslehrerinnen und Religionslehrer auf vielfache Weise. Sie gewährleistet zum Beispiel die religionspädagogische Ausbildung im Vikariat, organisiert Fortbildungen und entwirft Unterrichtsmaterialien.

Ausserdem ist die Arbeitsstelle der Knotenpunkt zwischen Landeskonsistorium und Unterrichtsministerium in Fragen der Ausbildung, des Lehrplanes, von Schulbüchern und in organisatorischen Angelegenheiten.

Kontakt

  • Dipl.-Theol. Britta Wünsch, Tel.: 0258-743232
  • E-Mail: bwwuensch@gmx.de