Ora & Labora

Ora & Labora

Ora et Labora ist ein ökumenischer Gebetsdienst innerhalb des evangelischen Landeskonsistoriums. In unserer leistungs- und arbeitsintensiven Gesellschaft, will Ora et Labora, Räume schaffen zum Innehalten, zur Gebetsgemeinschaft von Christen unterschiedlicher Konfessionen. Das Freiwilligenteam besteht aus Betern von sechs verschiedenen Kirchen und pflegt regelmäßige Kontakte zu allen Konfessionen in Hermannstadt.

Die Wirkungsstätte von Ora et Labora ist die Johanniskirche. Diese Kirche liegt schön zentral im Altstadtring und gehört zu dem Teutsch - Haus Komplex, der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien.

Die Schwerpunkte sind :

  1. Der Fürbittedienst durch wöchentliche Kleingruppen für die lokale und nationale Obrigkeit nach dem Motto: 1. Tim.2,1 „... dass man vor allen Dingen tue Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung für alle Menschen, für die Könige und für alle Obrigkeit ...
  2. Die Stärkung der Einheit unter Christen aus verschiedenen Kirchen durch verschiedene Veranstaltungen, z.B. ökumenische Andachten, ökumenische Jugendgebetsnächte, Gesprächskreise, Seminare usw.

Ora et Labora ist seit der Verleihung des Nagelkreuzes im Juli 2007 aktives Mitglied der Nagelkreuzgemeinschaft. Außerdem ist es verbunden mit anderen rumänischen und europäischen Gebetswerken (Houses of Prayer) und regelmäßig vertreten in europäischen und israelischen Gebetsforen (Prayersummits).

Wir freuen uns über jeden Besuch! Kommen Sie doch vorbei!

Kontakt

  • Ora & Labora (Johanniskirche / Begegnungs- und Kulturzentrum Friedrich Teutsch), Str. Mitropoliei Nr. 30, RO-550179 Sibiu–Hermannstadt
  • Erika Klemm, E-Mail: erikaklemm@web.de