Kirchenburgenpass / Transilvania-Card

Der Kirchenburgenpass 2015.

Von den insgesamt über 150 Kirchenburgen in Siebenbürgen gilt bisher nur ein kleiner Teil als touristisch erschlossen. Zu den bekanntesten Ensembles gehören die Burgen von Keisd, Deutsch-Weißkirch, Wurmloch, Birthälm und Kelling, die allesamt Teil der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes (www.whc.unesco.org) sind.

Teil der Initiative "Entdecke die Seele Siebenbürgens" ist der 2013 erstmals eingeführte "Kirchenburgenopass": Den Ferienpass erhalten Spender, die den Erhalt der Kirchenburgen mit 11 Euro (50 Lei) oder mehr unterstützen. Der Ausweis gilt während der Tourismussaison als Eintritt für die attraktivsten Kirchen und Kirchenburgen in Siebenbürgen.

Seit 2015 umfasst der Pass ("Transilvania-Card") neben dem Zugang zu über vierzig Kirchenburgen auch Rabatte für die Dienstleistungen von mehr als sechzig Partnern (Hotels, Pensionen, Restaurants, Tourismusagenturen etc.). Mehr dazu unter www.transilvania-card.ro!

Kontakt

  • Landeskonsistorium der EKR, Projektleiter Pfr. Dr. Stefan Cosoroabă, Str. General Magheru 4, RO-550185 Sibiu-Hermanstadt
  • E-Mail: ekr@siebenbuerger.de